Anmerkung: Von all den Readings, die Cayce gab, hat dieses hier etwas sehr Besonderes. Nicht nur dass es das einzige ist, das auf einen spirituellen Boten/Lehrer mit dem Namen J. Peniel hinweist [dieser Name stimmt mit dem Ordensnamen eines initiierten Mönchs überein, der das Buch "The Children of the Law of One & the Lost Teachings of Atlantis" schrieb], sondern es wechselt manchmal auch von Cayce's Geist zu einem anderen. In der einen Minute vermutest du, dass es Cayce ist, in der nächsten, findest du heraus, dass er es nicht war - er sagte etwas wie "Ich, Halaliel, habe gesprochen." Näheres dazu kann man z. B. im "Verlorenen Lehren" Buch (Teil 3) nachlesen. Die Absätze, wo Halaliel mit einfließt, habe ich deshalb in blauer Schrift dargestellt. Vergleiche das, was in den Readings von Cayce ausgegeben wurde, mit dem was das "Verlorenen Lehren" Buch rüberbringt, dann erst wirst du [womöglich] verstehen!

 

Reading # 3976-15

 

 

Original text

Ins Deutsche übersetzt

Edgar Cayce on the Earth Changes

 

 

This is the reading most frequently cited by those interested in Cayce's prophecies of an upheaval in the Earth.

Edgar Cayce über die Veränderungen der Erde

 

 

Dies ist das Reading, das am häufigsten von jenen zitiert wird, die sich für Cayce's Prophezeiungen über einen Umbruch in der Erde interessieren.

This psychic reading given by Edgar Cayce at the home of Mr. and Mrs. T. Mitchell Hastings, 410 Park Avenue, New York City, this 19th day of January, 1934, in accordance with request made by those present.

Dieses psychische Reading wurde gegeben von Edgar Cayce zuhause bei Hr. und Fr. T. Mitchell Hastings, 410 Park Avenue, New York City, diesem 19ten Tag des Januar, 1934, in Übereinstimmung mit der gemachten Anfrage durch jene Anwesenden.

P R E S E N T

 

Edgar Cayce; Hugh Lynn Cayce, Conductor; Gladys Davis, Steno. Carolyn B. Hastings, Josephine L. B. Macsherry, T. Mitchell Hastings. (Mrs. Hastings led in meditation, before Mr. Cayce went to sleep.)

 

R E A D I N G

 

Time of Reading

11:40 to 12:40 A. M.

A N W E S E N D

 

Edgar Cayce; Hugh Lynn Cayce, Leitung; Gladys Davis, Steno. Carolyn B. Hastings, Josephine L. B. Macsherry, T. Mitchell Hastings. (Mrs. Hastings führte in die Meditation ein, bevor Herr Cayce einschlief.)

 

R E A D I N G

 

Zeitpunkt des Readings

11:40 bis 12:40 Uhr vormittags

1. HLC: We seek at this time such information as will be of value and interest to those present, including T. Mitchell Hastings, Jr. in the next room, regarding the spiritual, mental and physical changes which are coming to the earth. You will tell us what part we may play in meeting and helping others to understand these changes. At the end of each fifteen minute period you will pause, until I tell you to continue, while the recording instrument is being arranged. You will speak distinctly at a normal rate of speech, and you will answer the questions which we will ask.

1. HLC: Wir suchen zu dieser Zeit solche Information wie sie für jene Anwesenden von Wert und Interesse sein wird, einschließlich T. Mitchell Hastings, Jr. im Nebenzimmer, bezüglich der spirituellen, mentalen und physischen Veränderungen die auf die Erde zukommen. Du wirst uns sagen, welche Rolle wir bei der Begegnung mit anderen und bei deren Hilfe spielen können, um diese Veränderungen zu verstehen. Am Ende eines jeden fünfzehnminütigen Zeitraums wirst du pausieren, bis ich dir mitteile weiterzumachen, während das Aufnahmegerät hergerichtet wird. {Anm. d. Übers.: Bei diesem Reading wurde damals eine Tonaufzeichnung gemacht.} Du wirst deutlich sprechen mit einer normalen Sprachgeschwindigkeit, und du wirst die Fragen beantworten, die wir dir stellen werden.

2. EC: Yes; as each of you gathered here have your own individual development, yet as each seeks to be a channel of blessings to the fellow man, each attunes self to the Throne of universal information. And there may be accorded you that which may be beneficial, not only in thine own experience, but that which will prove helpful, hopeful, in the experience of others.

2. EC: Ja; da ihr alle von euch hier versammelten, euere eigene individuelle Entwicklung habt, da doch jeder bestrebt ist ein Segenskanal für die Mitmenschen zu sein, stimmt sich jeder selbst auf dem Thron der universalen Information ein. Und dort mag dir das verliehen werden, was segensreich sein mag, nicht nur in deiner eigenen Erfahrung, sondern das, was sich als hilfreich erweisen wird, als hoffnungsvoll, in der Erfahrung von anderen.

3. Many an one may question you as to the sources, as to the channel through such information that may be given you at this time has come. Know it has reached that which is as high for each of you in your respective development as you have merited, and do merit; and has accorded and does accord to the realm of light that which may be aidful and helpful in thine own experience, and in the experience of those that ye in your service to thy fellow man may give unto others.

3. Manch einer mag dich hinsichtlich der Quellen fragen, hinsichtlich des Kanals, wodurch solche Information, die dir zu dieser Zeit gegeben werden kann, gekommen ist. Wisse, es wurde das erreicht, was für jeden von euch in eurer jeweiligen Entwicklung so hoch ist, wie ihr es verdient habt, und verdient; und übereingestimmt habt und übereinstimmt mit dem Reich des Lichts, das was behilflich und hilfreich sein kann in deiner eigenen Erfahrung, und in der Erfahrung von jenen, die du in deinem Dienst an deinen Mitmenschen zu anderen geben kannst.

4. Hence, in giving the interpretation, MANY are present; many of those whose names alone would bring to others awe - discredit, yet - even a wonderment. For, not only then must the information be instructive but enlightening; yet it must also be so given that it may be a PRACTICAL thing in the experience of thine own self and in the experience of life of thine fellow man. Not only must it be informative in nature, but it must also be that which is constructive; though [pause] that which is informative and that which may be enlightening and constructive must at times overlap one another.

4. Daher, sind beim Geben der Interpretation, VIELE anwesend; viele von jenen, deren Namen allein Ehrfurcht bei anderen hervorrufen würden - Zweifel, jedoch - auch eine Verwunderung. Denn, die Information muss dann nicht nur instruktiv {lehrreich} sein, sondern erleuchtend; jedoch muss sie auch so gegeben werden dass sie in der Erfahrung deines eigenen Selbsts und in der Lebenserfahrung deines Mitmenschen eine PRAKTISCHE Sache sein mag. Sie muss nicht nur von informativer Natur sein, sondern sie muss auch das sein, was konstruktiv ist; obwohl [Pause] das was informativ ist und das, was erleuchtend und konstruktiv sein mag, muss sich mitunter einander überlappen.

5. First, then: There is soon to come into the world a body [See Par. 6 below]; one of our own number here that to many has been a representative of a sect, of a thought, of a philosophy, of a group, yet one beloved of all men in all places where the universality of God in the earth has been proclaimed, where the oneness of the Father as God is known and is consciously magnified in the activities of individuals that proclaim the acceptable day of the Lord. Hence that one John, the beloved in the earth - his name shall be John, and also at the place where he met face to face [Peniel]. [GD's note: Could this mean that John, the beloved, had been Jacob? See 3976-15, Par. R2.]

 

5. Zuerst, also: Es soll bald ein Körper in die Welt kommen [siehe Abs. 6 unten]; einer aus unseren eigenen Reihen hier, der für viele ein Repräsentant einer Sekte, einer Denkweise, einer Philosophie, einer Gruppe war, jedoch ein Geliebter aller Menschen an allen Orten, wo die Universalität von Gott in der Erde verkündet wurde, wo die Einsheit von dem Vater als Gott bekannt ist und bewusst vergrößert ist in den Aktivitäten von Individuen, die den annehmbaren Tag des Herrn proklamieren. Daher dieser eine John, der Geliebte in der Erde - sein Name soll John sein, und auch an dem Ort, wo er sich von Angesicht zu Angesicht traf [Peniel]. [GD’s Anmerkung: Könnte dies bedeuten, dass John, der Geliebte, Jakob gewesen ist? Siehe 3976-15, Abs. R2.] {Anm. d. Übers.: In der Bibel wird die Bezeichnung/der Name, Peniel (Pniel, Pnuël etc.), oftmals gleichgesetzt mit »Angesicht Gottes« - es kann daher gut möglich sein, dass die Anmerkung [Peniel] die hier am Satzende von G.D. angefügt wurde, auf die Stelle in der Genesis Kap. 32, Vers 31 bezogen ist. In Abs. 10 (weiter unten) ist es allerdings “keine Anmerkung” von G.D. und es ist auf einen Namen – und nicht auf einen vermeintlichen Ort – bezogen.}

6. When, where, is to be this one? In the hearts and minds of those that have set themselves in that position that they become a channel through which spiritual, mental and material things become one in the purpose and desires of that physical body! [GD's note: Beginning of new age of spiritual awakening? See 5749-5, Par. 5--7; 281-38, Par. 16.]

6. Wann, wo, wird dieser eine sein? In den Herzen und Köpfen von jenen die sich selbst in diese Position gesetzt haben da sie ein [Übertragungs]kanal {Channel} werden, durch den spirituelle, mentale und materielle Dinge eins werden in der Absicht und in den Begehren dieses physischen Körpers! [GD’s Bemerkung: Der Beginn des neuen Zeitalters des spirituellen Erwachens? Siehe 5749-5, Abs. 5--7; 281-38, Abs. 16.]

7. As to the material changes that are to be as an omen, as a sign to those that this is shortly to come to pass - as has been given of old, the sun will be darkened and the earth shall be broken up in divers places - and THEN shall be PROCLAIMED - through the spiritual interception in the hearts and minds and souls of those that have sought His way - that HIS star has appeared, and will point [pause] the way for those that enter into the holy of holies in themselves. For, God the Father, God the Teacher, God the director, in the minds and hearts of men, must ever be IN those that come to know Him as first and foremost in the seeking of those souls; for He is first the GOD to the individual and as He is exemplified, as He is manifested in the heart and in the acts of the body, of the individual, He becomes manifested before men. And those that seek in the latter portion of the year of our Lord (as ye have counted in and among men) '36, He [He, Christ Spirit?] will appear.

7. Hinsichtlich der materiellen Veränderungen, die wie ein Omen sein sollen, als ein Zeichen für jene, dass sich dies in Kürze ereignet - wie es früherer Tage gegeben wurde {A.d.Ü.: siehe auch Mt. 24,29}, die Sonne wird verfinstert werden und die Erde soll aufgebrochen werden an diversen Orten - und DANN soll PROKLAMIERT werden - durch das spirituelle Abhören in den Herzen und Köpfen {Gemütern} und Seelen von jenen die Seinen Weg gesucht haben - dass SEIN Stern erschienen ist, und den Weg [Pause] für jene zeigen wird die eintreten in das Allerheiligste in sich selbst. Denn, Gott der Vater, Gott der Lehrer, Gott der Direktor {Dirigent}, in den Köpfen und Herzen der Menschen, muss stets IN jenen sein, die Ihm als erstes und vor allem bei der Suche nach jenen Seelen kennenlernen; denn Er ist zuerst der Gott für das Individuum und so wie Er als Beispiel dient, wie Er im Herzen manifestiert ist und in den Handlungen des Körpers, des Individuums, so wird Er vor Menschen manifestiert. Und jenen die im letzteren Teil des Jahres unseres Herrn suchen (so wie ihr in und unter Menschen gezählt habt) '36, wird Er [Er, Christus Geist?] erscheinen.

8. As to the changes physical again: The earth will be broken up in the western portion of America. The greater portion of Japan must go into the sea. The upper portion of Europe will be changed as in the twinkling of an eye. Land will appear off the east coast of America. There will be the upheavals in the Arctic and in the Antarctic that will make for the eruption of volcanos in the Torrid areas, and there will be shifting then of the poles - so that where there has been those of a frigid or the semi-tropical will become the more tropical, and moss and fern will grow. And these will begin in those periods in '58 to '98, when these will be proclaimed as the periods when His light will be seen again in the clouds. As to times, as to seasons, as to places, ALONE is it given to those who have named the name - and who bear the mark of those of His calling and His election in their bodies. To them it shall be given.

8. Nochmals hinsichtlich der physischen Veränderungen: Die Erde wird im westlichen Teil von Amerika aufgebrochen. Der größere Teil von Japan muss ins Meer gehen. Der obere Teil von Europa wird sich in einem Augenblick verändern. Land wird vor der Ostküste Amerikas erscheinen. Da werden die Umbrüche in der Arktis und in der Antarktis sein, die den Ausbruch von Vulkanen in den Tropenzonen veranlassen werden, und da wird dann die Verschiebung von den Polen sein - so, dass dort wo jene von einer kühlen {Zone} oder den halbtropischen gewesen sind, umso tropischer werden, und Moos und Farn wachsen wird. Und diese werden beginnen in jenen Zeiträumen um '58 bis '98, wenn diese als die Zeiträume verkündet werden, wenn Sein Licht wieder in den Wolken gesehen wird. Was die Zeiten betrifft, was die Jahreszeiten betrifft, was die Orte betrifft, ALLEINE zu jenen ist es gegeben, die den Namen genannt haben - und die die Marke von jenen von Seiner Berufung und Seiner Wahl in ihren Körpern tragen. Zu ihnen soll es gegeben werden.

9. As to those things that deal with the mental of the earth, these shall call upon the mountains to cover many. As ye have seen those in lowly places raised to those of power in the political, in the machinery of nations' activities, so shall ye see those in high places reduced and calling on the waters of darkness to cover them. And those that in the inmost recesses of theirselves awaken to the spiritual truths that are to be given, and those places that have acted in the capacity of teachers among men, the rottenness of those that have ministered in places will be brought to light, and turmoils and strifes shall enter. And, as there is the wavering of those that would enter as emissaries, as teachers, from the throne of life, the throne of light, the throne of immortality, and wage war in the air with those of darkness, then know ye the Armageddon is at hand. For with the great numbers of the gathering of the hosts of those that have hindered and would make for man and his weaknesses stumbling blocks, they shall wage war with the spirits of light that come into the earth for this awakening; that have been and are being called by those of the sons of men into the service of the living God. For He, as ye have been told, is not the God of the dead, not the God of those that have forsaken Him, but those that love His coming, that love His associations among men - the God of the LIVING, the God of Life! For, He IS Life.

9. Was jene Dinge betrifft, die mit dem Mentalen der Erde zu tun haben, diese werden die Berge anrufen, um viele zu bedecken {Anm. d. Übers.: Siehe die Offenbarung des Johannes in Kap. 6,16; und auch die Readingserie 281-16 bis 38 über das Buch der Offenbarung.}. So wie ihr jene in bescheidenen Orten gesehen habt, angehoben zu jenen von Macht in der Politik, in der Maschinerie von den Aktivitäten der Nationen, so werdet ihr jene in hohen Orten sehen, herabgesetzt und an die Gewässer der Dunkelheit appellierend um sie zu bedecken {einzuhüllen}. Und jene, die in den innersten Nischen von sich selbst zu den spirituellen Wahrheiten erwachen, die gegeben werden sollen, und jene Orte, die in der Eigenschaft als Lehrer unter Menschen agiert haben, die Fäulnis jener, die stellenweise Gottesdienst abgehalten haben, wird ans Licht gebracht, und Unruhen und Konflikte werden eintreten. Und, während dort das Schwanken {Zweifeln} jener ist, die als Abgesandte eintreten würden, als Lehrer, vom Thron des Lebens, vom Thron des Lichtes, vom Thron der Unsterblichkeit, und die in der Luft mit jenen der Dunkelheit Krieg führen, dann wisst ihr das Armageddon ist nah. Denn mit der zahlreichen Ansammlung der Heerscharen jener, die verhindert haben und Stolpersteine machen wollten für den Menschen und seine Schwächen, sie werden mit den Geistern des Lichts Krieg führen, die für dieses Erwachen zur Erde kommen; die gerufen haben und gerufen wurden durch jene von den Söhnen der Menschen im Dienst des lebenden Gottes. Denn Er, wie euch erzählt wurde, ist nicht der Gott der Toten, nicht der Gott jener, die Ihn verlassen haben, sondern von jenen die Seine Ankunft lieben, die Seine Assoziationen {Vereinigungen} unter Menschen lieben - der Gott der LEBENDEN, der Gott des Lebens! Denn, Er IST Leben.

10. Who shall proclaim the acceptable year of the Lord in him that has been born in the earth in America? Those from that land where there has been the regeneration, not only of the body but the mind and the spirit of men, THEY shall come and declare that John Peniel is giving to the world the new ORDER of things. Not that these that have been proclaimed have been refused, but that they are made PLAIN in the minds of men, that they may know the truth and the truth, the life, the light, will make them free.

 

10. Wer wird das annehmbare Jahr des Herrn proklamieren in ihm der in der Erde in Amerika geboren wurde? {Anm. d. Übers.: Der Ausdruck “das annehmbare Jahr” wird manchmal auch übersetzt mit: das Jahr des Wohlgefallens oder das angenehme bzw. Gnadenjahr des Herrn.} Jene von diesem Land, wo es die Erneuerung gegeben hat, nicht nur vom Körper, sondern vom Verstand und vom Geist der Menschen, SIE werden kommen und verkünden, dass John Peniel der Welt die neue ORDNUNG der Dinge gibt. Nicht dass diese die proklamiert {ausgerufen, verkündet, bekannt gemacht} worden sind abgewiesen wurden, sondern dass sie es in den Köpfen der Menschen VERDEUTLICHTEN, dass sie die Wahrheit wissen können und die Wahrheit, das Leben, das Licht, wird sie frei machen.

11. I have declared this, that has been delivered unto me to give unto you, ye that sit here and that hear and that see a light breaking in the east, and have heard, have seen thine weaknesses and thine faultfindings, and know that He will make thy paths straight if ye will but live that YE KNOW this day - then may the next step, the next word, be declared unto thee. For ye in your weakness [pause] have known the way, through that as ye have made manifest of the SPIRIT of truth and light that has been proclaimed into this earth, that has been committed unto the keeping of Him that made of Himself no estate but who brought into being all that ye see manifest in the earth, and has declared this message unto thee: "Love the Lord thy God with all thine heart," and the second is like unto it, "Love thy neighbor as thyself." Who is thine neighbor? Him that ye may aid in whatsoever way that he, thy neighbor, thy brother, has been troubled. Help him to stand on his own feet. For such may only know the acceptable way. The weakling, the unsteady, must enter into the crucible and become as naught, even as He, that they may know the way. I, Halaliel, have spoken.

11. Ich habe dieses verkündet, das wurde mir überbracht um es dir zu geben, du der hier sitzt und das hörst und das siehst, ein Licht das sich im Osten bricht, und hast gehört, hast gesehen deine Schwächen und deine Nörgeleien, und wisse, dass Er deine Pfade gerade machen wird, wenn du willst, aber lebe, dass DU diesen Tag KENNST - dann kann der nächste Schritt, das nächste Wort, zu dir verkündet werden. Denn du in deiner Schwäche [Pause] hast den Weg gewusst, dadurch wie du es vom GEIST der Wahrheit und des Lichts manifestiert hast, das in diese Erde hinein proklamiert wurde, das übergeben wurde, zur Bewahrung von Ihm das von Ihm selbst gemacht wurde, kein Besitz, sondern der all das ins Dasein brachte, was du manifestiert in der Erde siehst, und der diese Botschaft zu dir verkündet hat: "Liebe den Herrn deinen Gott mit all deinem Herzen," und die zweite ist ihr vergleichbar, "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst." {Anm. d. Übers.: Siehe auch Matthäus 22,39} Wer ist dein Nächster? Ihm, dem du auf was auch immer für eine Weise helfen kannst, da er, dein Nächster, dein Bruder, in Schwierigkeiten gebracht wurde. Hilf ihm, auf seinen eigenen Füßen zu stehen. Denn nur solche können den annehmbaren Weg wissen. Der Schwächliche, der Unsichere, muss in den Schmelztiegel hineingehen und wird zu nichts, sogar als Er, da sie den Weg wissen können. Ich, Halaliel, habe gesprochen.

12. (Q) What are the world changes to come this year physically?

12. (F) Zu welchen Weltveränderungen wird es dieses Jahr physikalisch kommen?

(A) The earth will be broken up in many places. The early portion will see a change in the physical aspect of the west coast of America. There will be open waters appear in the northern portions of Greenland. There will be new lands seen off the Caribbean Sea, and DRY land will appear. There will be the falling away in India of much of the material suffering that has been brought on a troubled people. There will be the reduction of one risen to power in central Europe to naught. The young king son will soon reign [See Par. 13-A below]. In America in the political forces we see a re-stabilization of the powers of the peoples in their own hands, a breaking up of the rings, the cliques in many places. South America shall be shaken from the uppermost portion to the end, and in the Antarctic off of Tierra Del Fuego LAND, and a strait with rushing waters.

(A) Die Erde wird an vielen Orten aufgebrochen. Der anfängliche Teil {das Anfangsbeben} wird eine Veränderung im physischen Anblick der Westküste Amerikas bringen. Da werden offene Gewässer in den nördlichen Teilen Grönlands erscheinen. Da werden neue Lande in der Nähe des Karibischen Meeres gesehen werden, und TROKENES Land wird erscheinen. Da wird in Indien das Nachlassen vom Großteil des materiellen Leidens sein, das über ein Not leidendes Volk gebracht wurde. Da wird die Reduzierung von einem der in Zentraleuropa zur Macht aufgestiegen ist auf null sein. Der junge Königssohn wird bald regieren [Siehe Abs. 13-A weiter unten]. In Amerika in den politischen Kräften sehen wir eine Re-Stabilisierung der Zuständigkeiten der Völker in ihren eigenen Händen, eine Zerschlagung der Ringe, der Cliquen an vielen Orten. Südamerika wird vom obersten Teil bis zum Ende erschüttert werden, und in der Antarktis in der Nähe vom Tierra del Fuego LAND, und einer Meerenge mit rauschenden Wassern.

13. (Q) To what country is the reference made regarding the young king?

13. (F) Auf welches Land wird hinsichtlich des jungen Königs Bezug genommen?

(A) In Germany.

(A) Auf Deutschland.

14. (Q) Is America fulfilling her destiny?

14. (F) Erfüllt Amerika seine Bestimmung?

(A) Rather should the question be sought, my children, are individuals fulfilling those channels to which they have been brought through their own application of the knowledge within themselves to fulfill their position? For each and every one, each and every nation, is led - even as in heaven. For that ye see in earth is a PATTERN of that in the MIND, as ye well know, and is as a shadow of spiritual truth, life and light. Is America as a whole? This is as has been given. If there is not the acceptance in America of the closer brotherhood of man, the love of the neighbor as self, civilization must wend its way westward - and again must Mongolia, must a hated people, be raised.

(A) Vielmehr sollte die Frage gestellt werden, meine Kinder, werden Individuen jene Kanäle erfüllen, zu denen sie durch ihre eigene Anwendung des Wissens innerhalb sich selbst gebracht worden sind, um ihre Rolle zu erfüllen? Denn jeder Einzelne, jede einzelne Nation, ist geführt - ebenso wie im Himmel. Dafür, wisst ihr, gibt es in der Erde ein MUSTER davon im KOPF {im VERSTAND}, wie euch gut bekannt ist, und es ist wie ein Schatten von spiritueller Wahrheit, Leben und Licht. Ist Amerika wie ein Ganzes? Dies ist so, wie es gegeben wurde. Wenn es in Amerika nicht die Akzeptanz der engeren Bruderschaft des Menschen gibt, der Liebe des Nächsten wie dich selbst, muss sich die Zivilisation auf den Weg nach Westen begeben - und wieder muss die Mongolei, muss ein gehasstes Volk, angehoben werden.

It is filling its destiny? Is it filling, rather, its place, that destined in the experience of peoples, of a nation? What have ye done with the knowledge that ye have respecting the relationships of thy Creator to thy fellow man? and hast thou made known that ye know of His ways, God's ways, among thy fellows? Yea, here and there, as ye have seen, America has become not only the greater of these that have sent those that would make known secular ways but has also - does harbor within its bosom those things of other lands that are making, as it were, a leaven to the whole. And here, there - for, as given, His messenger shall appear there. Hence, is finding those that make the paths straight.

Wird es seiner Bestimmung gerecht? Füllt es, vielmehr, seinen Platz aus, der bestimmt ist in der Erfahrung von Völkern, von einer Nation? Was hast du gemacht mit dem Wissen, das du bezüglich der Beziehungen von deinem Schöpfer zu deinen Mitmenschen hast? und hast du es bekannt gemacht, dass du von Seinen Wegen weißt, von Gottes Wegen, unter deinen Gefährten? Ja, hier und dort, wie du gesehen hast, ist Amerika nicht nur die größere von denen geworden, die jene gesendet hat, welche säkulare Wege bekannt machen würden, sondern hat auch - innerhalb seines Schoßes jene Dinge von anderen Ländern beherbergt, welche sozusagen, ein Treibmittel {den Gärungsstoff} für das Ganze ausmachen. Und hier, dort - denn, wie es gegeben wurde, wird Sein Bote dort erscheinen. Daher gilt es jene zu finden, die die Pfade gerade machen.

15. (Q) Explain the relation between the information just given regarding Germany and the changes for this year, and the information already given through this channel on Hitler.

15. (F) Erkläre den Zusammenhang zwischen der soeben gegebenen Information bezüglich Deutschland und den Veränderungen für dieses Jahr, und der Information, die bereits durch diesen Kanal über Hitler gegeben wurde.

(A) Read that, my children, that has been given; that there was the destiny for the man, if he did not allow Imperialism to enter in - and it is entering. Hence must be called into question.

(A) Lest das, meine Kinder, das ist gegeben worden; dass dort die Bestimmung {das Schicksal} für den Menschen war, wenn er dem Imperialismus nicht erlauben würde einzutreten - und er eintritt. Daher muss das infrage gestellt werden.

16. (Q) Who will uncover the history of the past in record form which are said to be near the sphinx in Egypt?

16. (F) Wer wird die Historie der Vergangenheit in Aufzeichnungsform aufdecken {enthüllen} von der man sagt sie sei in der Nähe der Sphinx in Ägypten? {Anm. d. Übers.: Siehe dazu auch das Verlorene Lehren Buch – Kap. 7}

(A) As was set in those records of the law of One in Atlantis, that there would come three that would make of the perfect way of life. And as there is found those that have made, in their experience from their sojourn in the earth, a balance in their spiritual, their mental, their material experiences or existences, so may they become those channels through which there may be proclaimed to a seeking, a waiting, a desirous body, those things that proclaim how there has been preserved in the earth (that as is a shadow of the mental and the spiritual reservation of God to His children) those truths that have been so long proclaimed. Those, then, that make themselves that channel. For, as He has given, who is to proclaim is not mine to give, but they that have made of themselves such a measure of their experiences as to be worthy of proclaiming.

(A) Da in jenen Aufzeichnungen von dem Gesetz des Einem in Atlantis festgelegt wurde, dass da drei kommen würden, die daraus die perfekte Lebensweise machen würden. Und da sich dort jene finden, die bei ihrer Erfahrung von ihrem Aufenthalt in der Erde, ein Gleichgewicht in ihren spirituellen, ihren mentalen, ihren materiellen Erfahrungen oder Existenzen erzeugt haben, können sie deshalb jene Kanäle werden, durch welche dort jene Dinge, zu einem suchenden, zu einem wartenden, zu einem begierigen Körper verkündet werden können, die verkünden, wie dort in der Erde (die wie ein Schatten der mentalen und der spirituellen Einschränkung von Gott zu Seinen Kindern ist) jene Wahrheiten aufbewahrt worden sind, die so lange verkündet wurden. Jene, also, die diesen Kanal selbst erzeugen. Denn, wie Er es gegeben hat, ist es nicht an mir zu geben, wer zu verkünden ist {auszurufen ist}, sondern an ihnen die von sich aus ein solches Maß von ihren Erfahrungen erzeugt haben, dass sie verkündenswert sind.

17. (Q) Is Roosevelt right?

17. (F) Hat Roosevelt recht?

(A) WHO is right? He that will be guided by that spirit of truth. He, Roosevelt, has been raised for a privilege; and as to whether he - as others - is to use those privileges in His ways that make for right, or error in the lives of those that are influenced by the activities of the body, is within HIS relationship to that God WE as individuals, as souls, both in the earth, in heaven, in air, ARE measured to that as he proclaims. His basis in that he has done thus far has been founded in the spirit of truth. As to what will be done, as it was with him who sat at the peace table and proclaimed a way, yet was rejected among men, even in his own land, when he stood in the position as Roosevelt does to his people. What will the people do with the spirit of truth that is being proclaimed by him (Roosevelt), is rather the question. He has been called. He has been given. What will ye do with this man?

(A) WER hat recht? Er, der von diesem Geist der Wahrheit geführt wird. Er, Roosevelt, wurde angehoben für ein Privileg; und ob er - wie andere - jene Privilegien anwendet in Seinen Wegen, die für Recht sorgen, oder Fehler in den Leben jener herbeiführen, die durch die Aktivitäten des Körpers beeinflusst sind, ist innerhalb SEINER Verbindung zu diesem Gott  WIR als Individuen, als Seelen, sowohl in der Erde, im Himmel, in der Luft, WERDEN daran gemessen, wie er es kundtut. Seine Grundlage, auf der er es bislang getan hat, ist im Geiste der Wahrheit gegründet worden. Bezüglich dessen, was getan wird, da es mit ihm war der am Friedenstisch saß und einen Weg kundtat, der jedoch unter Menschen abgelehnt wurde, sogar in seinem eigenen Land, als er sich in der Position {in der Rolle} befand, wie es Roosevelt gegenüber seinem Volk tut. Vielmehr ist die Frage, was wird das Volk tun mit dem Geist der Wahrheit, der durch ihn (Roosevelt) kundgetan wird. Er wurde berufen. Ihm wurde gegeben. Was werdet ihr mit diesem Mann tun?

18. (Q) Will he live out his term?

18. (F) Wird er seine Amtszeit überleben?

(A) The greater period for destructive forces to enter in as respecting the life in this experience has passed. It will come again not in this year, but when there are changes in the next session. As to what will be the final outcome, depends - as ever - upon what is done ABOUT that period. What may ye as individuals gathered here do respecting same? Make known that his ways are WORTHY of being considered, and pray ye with him that if it be His will his hour will pass. If he falters, than he must be removed.

 

(A) Der größere Zeitraum um für destruktive Kräfte einzutreten was das Leben in diese Erfahrung betrifft ist verstrichen. Es wird wiederkommen, nicht in diesem Jahr, aber wenn es in der nächsten Legislaturperiode Veränderungen gibt. Das, was das finale Ergebnis sein wird, hängt - wie immer - davon ab, was GEGEN diesen Zeitraum unternommen wird. Was könnt ihr als Individuen, die hier versammelt sind, bezüglich selbigen tun? Gebt bekannt, dass seine Wege es WERT sind, betrachtet zu werden, und betet mit ihm, dass wenn es Sein Wille ist, seine Stunde vergehen wird. Wenn er wankt, dann muss er entfernt werden.

19. (Q) Is there any further counsel or advice for us gathered here, which will enable us to understand better our responsibility?

19. (F) Gibt es einen weiteren Ratschlag oder Vorschlag für uns hier versammelten, welcher uns ermöglichen wird, unsere Verantwortung besser zu verstehen?

(A) All gathered here in the name of God who is the Father, to those that seek to know His ways - and who is as something outside the veil of their understanding unless sought, even as the counsel of the Father, of that God-Mother in each soul that seeks to know the biddings; not as one that would reap vengeance but rather as the loving, MERCIFUL Father. For, as ye show mercy, so may the Father show mercy to thee. As ye show the wisdom, as ye show the love of thy fellow man, so may the love be shown, so may the wisdom, so may the guiding steps day by day be shown thee. Be ye joyous in the Lord, knowing that He is ever present with those that seek His face. He is not in heaven, but makes heaven in thine own heart, if ye accept Him. He, God, the Father, is present and manifest in that ye mete to your fellow man in thine own experience.

(A) Alle hier im Namen Gottes versammelten, der der Vater für jene ist, die suchen, um Seine Wege zu kennen - und der wie etwas außerhalb des Schleiers ihres Verständnisses ist, außer man suchte, wie auch den Ratschlag des Vaters, von dieser Gott-Mutter in jeder Seele, die sucht, um die Gebote zu kennen; nicht, als einer der Rache ernten würde, sondern vielmehr als der liebende, ERBARMENDE {Barmherzige, Gnädige} Vater. Denn, so wie du Erbarmen zeigst {Gnade walten lässt}, so möge der Vater dir gegenüber Erbarmen zeigen {Gnade walten lassen}. So wie du die Weisheit zeigst, wie du deinen Mitmenschen die Liebe zeigst, so möge dir die Liebe gezeigt werden, so möge dir die Weisheit, so mögen dir die führenden Schritte Tag für Tag gezeigt werden. Sei du fröhlich im Herrn, wissend, dass Er stets präsent ist mit jenen, die Sein Angesicht suchen. Er ist nicht im Himmel, sondern macht den Himmel in deinem eigenen Herzen, wenn du Ihm akzeptierst. Er, Gott, der Vater, ist präsent und manifest in dem, was du deinem Mitmenschen in deiner eigenen Erfahrung zuteilwerden lässt.

Would ye know the Father, be the father to thy brother. Would ye know the love of the Father, SHOW thy love to thy faltering, to thy erring brother - but to those that seek, not those that condemn.

Möchtest du den Vater kennen, sei der Vater zu deinem Bruder. Möchtest du die Liebe des Vaters kennen, ZEIGE deine Liebe zu deinem wankenden, zu deinem irrenden Bruder - aber zu jenen, die suchen, nicht zu jenen, die verurteilen.

20. We are through.

20. Wir sind fertig.

“Know that a smile will rally many to thy cause, while a frown would drive all away.” 

EDGAR CAYCE READING (2448-2)

 

"Wisse, dass ein Lächeln viele für deine Sache mobilisieren wird, während ein Stirnrunzeln alle vertreiben würde."

EDGAR CAYCE READING (2448-2)

 

Diese Übersetzung wurde bereitgestellt von http://www.phantho.de